BVK
Bundesverband Deutscher
Versicherungskaufleute e.V. (BVK)
VBG
Ihre gesetzliche Unfallversicherung
VersicherungsVermittler-Praxisbox – ein Angebot des BVK und der VBG

Infoblatt für Beschäftigte zum Ausdrucken

Fahren bei Nässe

Regen nimmt die Haftung
Bei Regen bildet sich eine Wasserschicht auf der Fahrbahn. Diese muss vom Profil der Reifen verdrängt werden. Dadurch wird die Kraftübertragung vom Reifen auf die Straße verringert. Die Wirkung der Fahrbefehle wird beeinträchtigt. Die Haftung verringert sich, Lenkbewegungen werden nicht mehr so direkt wiedergegeben und auch der Bremsweg verlängert sich. Die Tiefe des Reifenprofils entscheidet darüber, wie viel Wasser der Reifen verdrängen kann. Auch Geschwindigkeit spielt für die Kraftübertragung der Reifen auf die Straße eine große Rolle. Je höher das Tempo, desto mehr Wasser in der Sekunde muss verdrängt werden.

Tipps für ein sicheres Fahren bei Regen und Nässe

  • Regelmäßig die Profiltiefe der Reifen überprüfen. Die Reifenprofiltiefe sollte nicht weniger als 4 mm betragen.
  • Bei Regen ist die Geschwindigkeit entsprechend anzupassen.
  • Abblendlicht bei Regen einschalten, damit Sie besser gesehen werden - Regentropfen und Sprühnebel verringern drastisch die Sicht und "schlucken" Gegenstände.
  • Auf eine saubere Windschutzscheibe achten, um Streulicht zu vermeiden. Wischblätter erneuern, wenn sie Schlieren ziehen.
  • Fahrzeugbeleuchtung regelmäßig säubern.
  • Bei Aquaplaning die Lenkung gerade halten, auskuppeln, nicht bremsen und warten, bis die Räder wieder greifen.
  • Bei Nässe Abstand zum/zur Vorausfahrenden vergrößern. Der Bremsweg kann sich bei Nässe erheblich verlängern.
  • Vorausschauend fahren, um plötzliches und starkes Bremsen zu vermeiden. Durch plötzliches Bremsen kann man bei Nässe leicht die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren.
  • Insbesondere bei einsetzendem Regen kann die Fahrbahn besonders glatt sein.

 

© 2015 VBG - Hamburg; Stand: Juli 2015

Die BVK- Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Birgit Marx

Gnaschwitzer Straße 1
01324 Dresden

Tel.: 0351 2689188
Fax: 0351 2689189

E-Mail: birgit-marx@online.de


Suchen Sie sich eine BVK-Fachkraft in Ihrer Nähe




VBG-PRAXIS-Check

Gefährdungsbeurteilung als kompakter Selbstcheck für Ihre Agentur

Leitbild BVK

BVK-Leitbild hier direkt downloaden  PDF-Symbol

Arbeitskreis Vertretervereinigungen der Deutschen Assekuranz e.V. (AVV)